13. Januar 2019

Souveräner erster Auftritt im neuen Jahr!

Für das Herre Zwöi ging die Reise, am ersten Spieltag des neuen Jahres, in die Agglomeration Zürichs nach Regensdorf. Zwei Siege garantieren weiterhin den zweiten Tabellenrang.

Als ersten Gegner standen die Adler aus Waldenburg auf dem Programm. Im Hinspiel gelang den Scorpions das Glanz-Resultat 11:0 und damit ein Highlight der Vorrunde. Bei diesem Aufeinandertreffen war rasch spürbar, dass es nicht wie beim erwähnten letzten Mal enden wird. Oftringen suchte lange vergeblich nach den richtigen Mitteln. Trotzdem verbuchte man den zweiten, relativ ungefährdeten Sieg gegen diesen Gegner. Die Tore von Waldenburg fielen fast alle aus grosser Distanz.

Mit dem Erfolgserlebnis aus dem vorhergehenden Spiel war man gegen das Team aus Boningen motiviert, weitere Tore folgen zu lassen. Das Vorrundenspiel endete mit einem knappen Erfolg für das Herre Zwöi. Dies sollte in der Rückrunde deutlicher ausfallen und Oftringen konnte früh mit 2:0 vorlegen. Mit diesem Resultat ging man in die Halbzeit und allen war klar, dass dies ein sehr trügerischer Spielstand sein kann. Aufgrund dessen erhöhten die Scorpions in der zweiten Hälfte nochmals das Tempo und münzten die Vorteile in Tore um. Am Ende stand ein 7:1 auf der Spielanzeige. Ein dem Resultat entsprechendes und fair umkämpftes Spiel brachte dem Herre Zwöi weitere Punkte.

Scorpions Go!

SV Waldenburg Eagles III vs. UHC Scorpions Oftringen II – 3:9

UHC Scorpions Oftringen II vs. Hurricane Boningen II – 7:1

#uhcscorpionsoftringen #unihockey #floorball #gameday #hockeylove #maximumpoints