03. November 2019

Herre II - Runde 3

Gegen Wolhusen zeigten die Scorpions bereits nach wenigen Minuten, wer der Sieger sein soll. Mit schön vorgetragenen Angriffen konnte man rasch eine Führung aufbauen. Durch individuelle Fehler und Unkonzentriertheiten, besonders in der zweiten Hälfte, musste man den Gegner aus Wolhusen, resultattechnisch immer wieder gefährlich nahekommen lassen. Am Ende war es in einem Spiel mit vielen Stockschlägen und auch einigen Strafen ein erkämpfter und dennoch verdienter Sieg für das Herre Zwöi. Das zweite Spiel des Tages bestritt das Herre Zwöi gegen das Team aus Unterkulm, welches ebenfalls einen tollen Saisonstart zu verzeichnen hat. Die Scorpions wussten aus der Vergangenheit um die Stärke der Tigersharks. Beide Mannschaften begannen das Spiel fokussiert und es gab auf beiden Seiten in der Defensive praktisch keine Fehler. Unterkulm gelang der erste Treffer der Partie, wobei die Oftringer ihrerseits unmittelbar reagieren und das Spiel ausgleichen konnten. Das Spiel entwickelte sich zu einem Duell zweier ebenwürdiger Gegner und es gelang bis vor Schluss keinem Team, einen 2-Tore-Vorsprung herauszuholen. Knapp 90 Sekunden vor Schluss nutzten die Tigersharks einen Stellungsfehler der Scorpions und netzten zum 5:7 ein. Das Timeout, verbunden mit der Strategie, mit einem vierten Mann das Glück zu suchen, sollte sich für das Herre Zwöi auszahlen. Knapp 7 Sekunden vor Schluss landete ein glücklich abgelenkter Weitschuss im Tor zum Endstand 7:7. Ein hochstehendes Spiel endete damit mit einer gerechten Punkteteilung. Dank grossem Einsatz und Willen reiste man mit drei Punkten zurück in den Aargau. Nach drei Spielrunden in der 4. Liga befindet sich das Herre Zwöi noch immer im Kampf um die vorderen Tabellenränge. Am 29. November 2019 finden die nächsten Spiele des Herre Zwöi statt.

Scorpions Go!

UHC Scorpions Oftringen II vs. UHC Wolhusen II 11:7

UHC Scorpions Oftringen II vs. UHC T.S. Unterkulm II 7:7

#floorball #unihockey #sport #hockey #gameday #uhcscorpionsoftringen #normalsunday #sportlover @ Beromünster, Switzerland